100 % Made in Germany -

Höchste Qualität am Puls der Entwicklung

Im Zeitalter der Globalisierung ist vieles selbstverständlich geworden, was sich rein an Gewinnmaximierung orientiert. Allen voran das internationale Outsourcing von Massenproduktionen und die Nutzung billiger Arbeitskräfte im Sinne der Kosteneinsparung. Beides trifft auf uns nicht zu, denn wir produzieren weder in Masse noch auf Kosten einer wertschätzenden Vergütung derer, die täglich ihr ganzes Können und Engagement für unseren gemeinschaftlichen Erfolg einsetzen.

Natürlich können wir nicht leugnen, insofern aktiv an der Globalisierung teilzunehmen, als auch wir zahlreiche Vertretungen und Partnerschaften im internationalen Ausland unterhalten. Auch wir liefern mit einem Exportanteil von aktuell ca. 45%  unsere Produkte in die ganze Welt und vor allem unsere Gummikompensatoren behaupten heute hinsichtlich ihrer Qualität und Innovationshöhe einen weltweiten „High-End“-Status.

Worin wir allerdings kompromisslos „old school“ geblieben sind, ist der lokale Ursprung unserer Produkte, und das im wirtschaftlich gesehen allerbesten Sinne: Gestern wie heute produzieren wir unsere Kompensatoren zu 100 % dort, wo sie auch entwickelt werden: in unseren Kitzinger Fertigungshallen.
Als Familienunternehmen.

Auf einem Areal von 17.600 Quadratmetern findet sich der gesamte Workflow von der persönlichen Auftragsannahme bis zur Verpackung – inklusive eigenem Modellbau, eigener Kalanderanlage und eigenen Vulkanisieranlagen. Auch ein direkt angeschlossenes Metallbauunternehmen steht für die Herstellung von Kompensatorzubehörteilen aus Stahl. Auch ein direkt angeschlossenes Metlalbauunternehmen steht uns für die Fertigung von Kompensatorzubehörteilen durchgängig zur Verfügung.

Der Vorteil: Wir können alle wesentlichen Komponenten selbst herstellen, sind damit maximal unabhängig von Zulieferern und können auch in dringenden Fällen eine termingerechte, zuverlässige Abwicklung der Aufträge sicherstellen.

In besonderem Maße sorgen unsere hervorragenden Mitarbeiter mit ihrer Kompetenz und Erfahrung für das Funktionieren unseres integrierten Managementsystems und die zuverlässige Einhaltung eines gleichbleibend hohen Qualitätsniveaus.

Das reichhaltige Know-how, das sich inzwischen seit 40 Jahren auf diese Weise in unserem Haus ansammelt und verdichtet, verlässt unser Gelände allein in Gestalt fertiger Produkte und dem begleitenden Service.

Unser umfangreicher Service umfasst neben dem Aufmaß vor Ort das komplette Engineering, die Montage bzw. Montageüberwachung, die Abnahme neu eingebauter Kompensatoren sowie regelmäßige Inspektionen der Kompensatoren in Ihrer Anlage.

Made in Germany heißt für uns: Wir produzieren dort, wo wir in der Lage sind, auf das gesamte Fachwissen, das sich mit jeder individuellen Kundenherausforderung immer wieder weiterentwickelt, jederzeit vollständig zugreifen zu können.

Wir versprechen höchste Qualität und wir halten sie. Mit dem Blick auf das große Ganze und dem ditec-eigenen Gespür für das Detail, das sich allein am Puls seiner Entstehung derart unverfälscht über Projekte und Generationen hinweg weitergeben lässt.

Davon profitieren unsere Kunden seit 1973.
Und auch in Zukunft.

Wir sind Hersteller. Made in Germany

In der einschlägigen Fachwelt Europas, der USA, Südamerikas, Russlands und großen Teilen der Arabischen Welt ist ditec mittlerweile ein Begriff für höchste Qualität „made in Germany“ – von wahren Virtuosen des Kompensatorenbaus.

weiterlesen

Erweiterung Zertifikat PED 97/23/EG

Um unsere Qualität nachhaltig zu sichern, unterziehen wir uns regelmäßig zahlreichen internen Festigkeitsprüfungen, Laboruntersuchungen und Prüfungen bei unabhängigen Materialprüfinstituten.

weiterlesen

Wir sind Problemlöser

Gerade für die schwierigen bis vermeintlich unmöglichen Fälle sind wir Spezialisten: ungewöhnliche Baulücken, zu denen kein Standardmaß passt oder hohe Druckanforderungen, auch für große Dimensionen. Wir lösen Aufgabenstellungen mit besonderen Anforderungen. weiterlesen