Gummikompensator in der Kühlwasserleitung eines Tankers

Mehrwelliger Gummikompensator in einer Kühlwasserleitung DN 1100 aus glasfaserverstärktem Kunststoff auf einem LPG-Tanker.
Herausforderung: hohe laterale Bewegungsaufnahme von 130 mm und gleichzeitiger Betriebsdruck von 8 bar.
Gewählte Kompensatorbaulänge 1140 mm. Werkseitige Druckprüfung des Kompentators mit  40 bar. 3-fache Sicherheit gegenüber Bersten am Lebensdauerende berechnet nach Druckgeräterichtlinie PED 97/23/EG.
Als Gummiwerkstoff Chloroprene mit Kevlarcordverstärkungseinlagen, da Chloroprene besonders gute Resistenz gegenüber Ölen aufweist und außerdem durch Zusätze eine gewisse Flammenbeständigkeiten gegenüber Öfen aufweist.
Stahlringe berechnet nach PED 97/23/EG in den Wellentälern, die über Gewindestangen geführt werden, leiten die Bewegung in den Kompensatorbalg gleichmäßig ein und verhindern damit ein unkontrolliertes Auslenken des Gummibalges.

 

 

 

zurück zur Übersicht

Wir sind Hersteller. Made in Germany

In der einschlägigen Fachwelt Europas, der USA, Südamerikas, Russlands und großen Teilen der Arabischen Welt ist ditec mittlerweile ein Begriff für höchste Qualität „made in Germany“ – von wahren Virtuosen des Kompensatorenbaus.

weiterlesen

Erweiterung Zertifikat PED 97/23/EG

Um unsere Qualität nachhaltig zu sichern, unterziehen wir uns regelmäßig zahlreichen internen Festigkeitsprüfungen, Laboruntersuchungen und Prüfungen bei unabhängigen Materialprüfinstituten.

weiterlesen

Wir sind Problemlöser

Gerade für die schwierigen bis vermeintlich unmöglichen Fälle sind wir Spezialisten: ungewöhnliche Baulücken, zu denen kein Standardmaß passt oder hohe Druckanforderungen, auch für große Dimensionen. Wir lösen Aufgabenstellungen mit besonderen Anforderungen. weiterlesen