Kompensator zwischen Flugkabine und Stratosphären Projekt

Eine Boeing wurde zu einem Forschungsflugzeug so umgebaut, dass in der Stratosphäre durch Öffnen einer Luke mit einem Teleskop der Weltraum beobachtet werden kann.
ditec lieferte dafür einen homogen vulkanisierten Kompensator aus Silikonkautschuk mit Aramidgewebeeinlagen und vorgeformter Welle nach innen, der die Dichtheit zwischen Flugzeugkabine und Stratosphäre garantiert. Silikonkautschuk wurde wegen seiner außerordentlichen Tieftemperatureigenschaften bis -50°C ausgewählt. Damit die Kräfte des Kompentators auf die Flugzeugstruktur unter Druck und Temperatur bestimmt werden konnten, wurden umfangreiche Prüfvorrichtungen und Kältekammern in unserem Werk hergestellt. Da der Kompensator auch bei eingebautem Teleskop getauscht werden muß, musste außerdem die Funktionalität eines nachträglich hergestellten Montagestoßes nachgewiesen werden.

Die Abnahme des Bauteils erfolgte letztendlich im Beisein von mehreren Gutachtern des Kunden, der NASA und des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums.

 

 

 

zurück zur Übersicht

Wir sind Hersteller. Made in Germany

In der einschlägigen Fachwelt Europas, der USA, Südamerikas, Russlands und großen Teilen der Arabischen Welt ist ditec mittlerweile ein Begriff für höchste Qualität „made in Germany“ – von wahren Virtuosen des Kompensatorenbaus.

weiterlesen

Erweiterung Zertifikat PED 97/23/EG

Um unsere Qualität nachhaltig zu sichern, unterziehen wir uns regelmäßig zahlreichen internen Festigkeitsprüfungen, Laboruntersuchungen und Prüfungen bei unabhängigen Materialprüfinstituten.

weiterlesen

Wir sind Problemlöser

Gerade für die schwierigen bis vermeintlich unmöglichen Fälle sind wir Spezialisten: ungewöhnliche Baulücken, zu denen kein Standardmaß passt oder hohe Druckanforderungen, auch für große Dimensionen. Wir lösen Aufgabenstellungen mit besonderen Anforderungen. weiterlesen